Frühjahrskur

Die Frühjahrskur ist ein klassisches Instrumentarium der Naturheilkunde, um sich vom Winter zu verabschieden und den Frühling auf körperlicher und seelisch-geistiger Ebene willkommen zu heißen. Zellen und Gewebe können von dem, was sich über den Winter z.B durch mangelnde Bewegung und kalorienreiche Ernährung angesammelt hat entlastet werden. Die Entgiftungsorgane Leber, Niere und  Lymphsystem werden bei der Ausleitung unterstützt und aufbauende Prozesse werden angeregt. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, diese Prozesse in Gang zu setzen. In diesem Jahr möchte ich diesen Vorgang mit den Regulatessenzen , sowie einigen anderen naturheilkundlichen Maßnahmen unterstützen. Diese werden an den jeweiligen Terminen vorgestellt.

„Die REGULATESSENZ® ist das Ergebnis der Kaskadenfermentation – eine flüssige Komposition aus fermentierten Enzymen (sogenannte STAMMENZYME®), vereint mit ca. 50.000 sekundären Pflanzenstoffen, Antioxidantien, Bestandteilen von Fermentkulturen – alles gelöst in rechtsdrehender Milchsäure. Enzyme sind die lebensnotwendigen Stellschrauben in unseren Zellen, die jeden einzelnen Stoffwechsel-Prozess steuern. Die REGULATESSENZ® ist ein hochkonzentrierter pflanzlicher Enzymaufschluss, der vom Körper besonders gut aufgenommen werden kann.“ Diese Schatzkammer der Natur versorgt den Körper mit vielem, was für ihn wichtig ist und kann somit eine gesamtheitliche Basis-Regulierung gewährleisten. Nachweislich erhöht die REGULATESSENZ® die Energie in den Zellen. Ein natürliches Plus an Energie2 und Leistungsfähigkeit sowie eine gestärkte Immunabwehr1 sind die Folge.“

Termine: 3 x dienstags von 18 Uhr bis 19 Uhr                                                            03.03. 17.03. und 24.03.20120                                                                         Kosten: ca. 74 € für die Kur Regulatessenzen                                                          plus 10 € pro Abend inklusive kleinem Imbiss

Anmeldung: bis 24.02.2020